Wölzer Radweg (Gemeinde Oberwölz)
Tischlerei Rauch (Rauch Peter)
50 Jahre ÖBV (Gemeinde Oberwölz)
Seniorenwohnheim (Gemeinde Oberwölz)
Tischlerei Bischof (Tischlerei Bischof)
Oberwölzer Tracht (Gemeinde Oberwölz)
Wandern in Oberwölz (Gemeinde Oberwölz)

 

 

Die Oberwölzer Sonntagstracht:

 

Material:  Seide, Wollstoff

Seidenleib:  Reinseide oder Halbseide in allen Rottönen oder Grüntönen

dazu Wollkittel:  Ton in Ton zum Leib aus glattem oder gestreiftem Wollstoff

Schürze:  Seide oder Halbseide in allen Grautönen gestreift oder glatt

Verschluss:  Hafterln

Länge:   Wadenlang

Auszier:   Glatter Rücken mit spitzem Ausschnitt Taillungsnähte werden durch eine zarte Stickerei ausgeführt die zum Armausschnitt mit Blüten (stilisierte Speikblüte) ausläuft. Ebenso Stickerei um den Latz und Ausschnitt, die im Rücken spitz durch eine Blume enden kann.
In den Latz wird eine zarte Blume (Speikblume)eingestickt.
Stickerei kann Ton in Ton, in etwas abstechender Farbe, oder in Silber und Gold ausgeführt werden.

Bluse:   Dreiviertel- oder Langarm

 

Fotos der Präsentation der Oberwölzer Sonntagstracht >>

 

 


 

Die Oberwölzer Alltagstracht:


Material: Baumwolle, Leinen

Farbe des Leibchens:  Glattes Leinen- oder Baumwollleinen in allen satten Grün- und Rottönen (nicht hellrot)

Farbe des Kittels: Im Kontrast, entweder grün oder rot, gestreiftes Rankenmuster (kein Modeldruck)

Farbe der Schürze: Geblumt oder getupft in schwarz - auch in dazu passendem blau oder in grau

Verschluss:  Graue Perlmutterknöpfe

Länge:  Wadenlang

Auszier:  Um den Halsausschnitt zarte Stickerei, entweder Ton in Ton des Leibchens oder als Kontrast in der Schürzen- bzw. Kittelfarbe. Im Rücken - spitzer Ausschnitt und Teilungsnähte. Am Rocksaum 1 cm breiter Vorstoß in der Farbe des Leibchens

Bluse:  Alle Kurzarmblusen möglich (kann auch farbig gestickt sein, rot oder blau)

 

Fotos der Präsentation der Oberwölzer Alltagstracht >>

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren